Logo Grundschule Partenstein
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Plastik reduzieren - Plastik wiederverwenden - Plastik recyceln

Plastik reduzieren - Plastik wiederverwenden - Plastik recyceln


Seit einigen Wochen beschäftigen sich die 90 Schülerinnen und Schüler der Naturpark-Spessart-Grundschule Partenstein mit dem Thema Plastik. Nachdem festgestellt wurde, dass in allen Lebensbereichen Gegenstände und Verpackungen aus Plastik eine große Rolle spielen, verfolgte man den Weg von der Herstellung bis zur Entsorgung. Sehr betroffen machten die Kinder Lehrfilme, die den Kreislauf der Nahrungskette zeigten. Vor allem die Not der Meerestiere, die unter Plastikverschmutzung leiden, brachte die Kinder zum Entschluss, dass man dagegen etwas unternehmen muss. In den unterschiedlichen Jahrgangsstufen wurden entsprechende Ideen gesammelt, wie alle ihren Beitrag dazu leisten können. In einem Brief richteten sie sich an ihre Eltern, gaben ihre Ideen weiter und baten ihre Familie um Mithilfe. Dabei kann man sich an der einfachen Regel der „drei re“ orientieren:            

                         re-duce  –  re-use  –  re-cycle

Plastik reduzieren, Plastikprodukte öfter verwenden und Plastik zur Wiederaufbereitung recyceln. Sogleich setzten die Kinder ihre gesammelten Ideen um. So achteten die Schülerinnen und Schüler ab sofort darauf, dass sie ihr Pausenbrot möglichst plastikfrei verpackt mit in die Schule brachten. Die Kinder fertigten im WG Unterricht in Zusammenarbeit mit der Schulimkerei farbenfrohe Wachstücher aus Baumwollstoff und Bienenwachs an, die als Ersatz für Alu- und Frischhaltefolie benutzt werden können. Des weiteren forderten die Mädchen und Buben ihre Eltern auf, beim Einkauf zu Waren zu greifen, die nicht mit unnötiger Plastikfolie verpackt sind. Außerdem sollte darauf geachtet werden Flaschen und Dosen zu benutzen, die man wiederverwenden kann. Auch das Trennen von Müll wurde in diesen Wochen thematisch aufgegriffen und ganz bewusst durchgeführt.

Die kleinen Umweltschützer der Partensteiner Grundschule wünschen sich eine Welt mit gesunden Meeren, Wäldern und Wiesen, in denen sich Menschen und Tiere auch für die nächsten Generationen wohl fühlen können. Die Ergebnisse ihrer Nachforschungen und Ideen können auch bei der Ausstellung der Naturparkprojektwoche am 3.07.2019 ab 17 Uhr im Schulhaus vor und nach dem Schulkonzert angeschaut werden.
 
Impressum Datenschutz